Jugend- und Kulturzentrum „Theater Variabel“ Olbernhau

Das Programm im Januar 2018

Wildes Gras

Wildes Gras

von/mit: Gudrun - Miriam Sieber

Lesung aus einem Erinnerungsroman • Musik Uta Fehlberg

Programmtext

Emmy erlebt einen Schock als sie erfährt, dass sie unheilbar krank ist. S ie fühlt das Verletzliche und Endliche des Lebens und weiß, dass sie sich der Vergangenheit stellen muss, die sie in ihren Erinnerungen ein zweites mal durchlebt. Sie findet in ihrer Kindheit, auf einem Bauernhof im Osten der fünfziger Jahre, das wilde Mädchen, was sie damals war, aber auch die Nachwirkungen des Krieges, die Enge der Zeit und die Ängste, die eine eue Diktatur über die Menschen legt. Alle Erlebnisse gehen tief in die Kinderseele hinein und prägen Emmy bis zum heutigen Tag. Sie sucht nach Echtheit, nach dem Ursprünglichen und hat gleichzeitig Angst vor dieser neuen Offenheit, vor allem in der Liebe zu Joseph. Sie weiß nicht, wie lange sie noch leben wird. Das macht sie mutiger, denn es gibt nichts zu verlieren. Die Autorin führt den Leser an die Begrenzung des Lebens, an ie Angst, die der Tod in einem Menschen auslösen kann und gleichzeitig an die Chancen, die sich zum Leben hin öffnen und einmalig sind. Mit den utobiografischen Erinnerungen macht sie Mut, sich als Mensch zu zeigen, ür sein Leben ohne Verurteilung einzustehen und so die Kraft für die iebe zu finden.

Fotoausstellungseröffnung

Fotoausstellungseröffnung

von/mit: Fotoclub Erzgebirge

Impressionen des Erzgebirges Natur-Mensch-Technik

Programmtext

'Tough & Tender'

"Tough & Tender"

von/mit:

Solo einer außergewöhnlichen Akkordeonistin

Programmtext

Die Verzauberin auf dem Akkordeon erzählt mit lächelnder Melancholie Geschichten aus dieser oder anderen Welten. Musik zum Versinken ohne darin unterzugehen. Von Ferne hört man tangoeske Walzerklänge, afrikanischer Voodoo entwickelt sich zum Blues, Minimalelemente schwingen sich zu orgelhaften Passacaglia-Gebilden auf, erfundene Folklore wird mit tanzbaren Grooves unterlegt.

Hans im Glück

Hans im Glück

von/mit: Puppen-Musik-Theater Martin Lenz

Musikalisches Figurentheater für die ganze Familie

Programmtext

Geht es denn mit dem Teufel zu, wenn einer Hab und Gut vertauscht – das Gold zum Pferd, das Pferd zur Kuh, die Kuh zum Schwein, das Schwein zur Gans, die Gans zum Stein – bis er mit leeren Händen steht, und wird doch „Hans im Glück“ genannt? Jawohl, der Teufel hat die Hand im Spiel, denn niemals will er glauben noch erlauben, dass einer einfach glücklich ist. Er bietet eine Wette an. Und wer nun Hans auf seiner Wanderschaft begleiten will, der muss wie er dem Teufel auf die Schliche kommen....

Faust-Maßnahme

Faust-Maßnahme

von/mit: Cornelia Fritzsche und Frank Weiland

Geballtes nach Art des Hauses Goethe

Programmtext

Geballtes nach Art des Hauses Goethe Faust-Maßnahme Faust-Maßnahme Faust-Maßnahme Kennen Sie den Faust? Ja? Nein? Wie auch immer, so haben Sie ihn noch nie gesehen! Also: Treffen sich zwei auf´m Arbeitsamt... Das ist kein Witz. Im Rahmen einer Beschäftigungsmaßnahme des Arbeitsamtes treffen sich unverhofft Maler Horst Schlorke und IT-Managerin Dr. Tabea Hammer-Müller aufeinander. Sie kennen Frau Hammer-Müller und Herrn Schlorke nicht? Nehmen Sie sich die Zeit, beide kennen zu lernen. Unterschiedlicher können zwei Menschen nicht sein. Alles nimmt schnell faustsche Züge an. Sind wir nicht alle irgendwie immer auf der Suche? Wonach eigentlich? Nach dem Sinn? Nach der Arbeit? Nach Liebe? Nach dem Weg? Oder nach Herrn Professor Lars, der die ganze Maßnahme leiten soll und nicht anwesend ist. Das geht doch gar nicht, oder? Wie das geht zeigen Cornelia Fritzsche und Frank Weiland mit ihrem unterhaltsamen Figurentheaterspiel.

Ein tapferes Schneiderlein

Ein tapferes Schneiderlein

von/mit: Cornelia Fritzsche

Figurenmärchetheater für die ganze Familie

Programmtext

Märchen oder Wirklichkeit? Richtiges Heldentum oder Erträumtes? Wer kennt sie nicht, die kleinen und die großen Aufschneider. In seiner Werkstatt ist ein kleiner Schneider mit der Fertigstellung seines "absoluten Meisterstücks" beschäftigt. Er ist unzufrieden, denn dieses "Traumkleid", einer Prinzessin würdig, ist eigentlich viel zu schade für Fräulein Müller. Noch dazu überfällt ihn ein Schwarm Fliegen, die er nach langer verzweifelter Jagd endlich erledigt. Aber ausgerechnet der Müslitopf wird zum Schlachtfeld, und mit dem Wissen, sieben geflügelte Ärgernisse auf einen Streich beseitigt und doch letzten Endes einen leeren Magen zu haben, geht der kleine Held zu Bett. Da erscheint Frau Mond und entführt den Schneider per Flug in die weite Welt, auf eine Reise geheimnisvoller Abenteuer und zu bestehender Heldentaten.

Jindrich Staidel Combo

Jindrich Staidel Combo

von/mit:

Kabarettistisches Musikalisches Programm

Programmtext

Der eigene Prophet gilt im eigenen Land nichts. Das hat die Jindrich Staidel Combo sehr schnell erkannt. Seit zehn Jahren ziehen Sie mit ihren fair gehandelten Instrumenten durch die Welt und faszinieren ihre Zuschauer mit der Darbietung musikalisch perfekter, textlich schwarzhumoristischer Jazzpolka. Ein gesundheitlich völlig unbedenklicher musikalischer Stimmungsaufheller. Zur Aufnahme über die Ohren dringendst empfohlen!

Das Ich bin ich

Das Ich bin ich

von/mit: Puppentheater Glöckchen

Puppentheater für die ganze Familie

Programmtext

Auf der bunten Blumenwiese geht ein kleines Tier spazieren, wandert zwischen grünen Hal- men, wandert unter großen Palmen, freut sich, dass die Vögel singen, freut sich an den Schmetterlingen, freut sich, dass sich`s freuen kann. Aber dann… Aber dann bleibt das Tier mit einem Ruck, mitten im Spazierengehen, mitten auf der Straße stehen und es sagt ganz laut zu sich: „Sicherlich gibt es mich: ICH BIN ICH!“