Jugend- und Kulturzentrum „Theater Variabel“ Olbernhau

Das Programm im Januar 2019

Winter und harter Winter • Zusatzveranstaltung

Winter und harter Winter • Zusatzveranstaltung

von/mit: Paul Stephani (Sohn von Heiner Stephani) und Johannes Kürschner

Heimatfilm über Olbernhau und Umgebung

Programmtext

Im Zentrum des Films steht die Stadt Olbernhau und Umgebung im Erzgebirge, mit seinen Bewohnern und Bräuchen, welche typisch für diese Region sind. Der Film ist in erzgebirgischer Mundart und mit deutschen und englischen Untertiteln versehen Die Untertitel übersetzen das Gesagte mit Witz, wodurch der Betrachter am geselligen Zusammensein auf der Leinwand dazu eingeladen wird. Zentrale Inhalte sind Tradition, Beisammensein, Hausschlachten, Handwerk, Brennholz- beschaffung, Mundart und Alltag in dieser Region Deutschlands Es werden unverblümte Portraits von Menschen gezeichnet, die durch ihre Herkunft und die Geschichte ihrer Heimat eine gemeinsame Identität leben. Die Protagonisten sprechen frei über diese ausgewählten Themen ihres Alltags, was sie beschäftigt und was sie erleben. Die Kernaussage des Films ist dabei genau das: Gemeinsamkeit.

SKABABÄUS

SKABABÄUS

von/mit: Peter Röttig SKABA und Meikel Müller

Wenn du weggehst, schmeiß ich dich raus!

Programmtext

Liebeslieder und Songs aus dem Osten und Anderswo.

Ausstellungseröffnung 'Warum soll eine Göttin kein Verhältnis haben?'

Ausstellungseröffnung "Warum soll eine Göttin kein Verhältnis haben?"

von/mit: Klaus-Jürgen Hohmann

Artquilts

Programmtext

Ausstellung mit einem Augenzwinkern. Artquilts von Klaus-Jürgen Hohmann, Pockau. Selbstbewusste, starke Frauen nehmen sich in der Antike ihren Gott und tanzen in den wilden 1920er Jahren auf dem Vulkan. In Szene gesetzt mit den Möglichkeiten der textilen Bildgestaltung.

Hans im Glück

Hans im Glück

von/mit: Theater Variabel (SpielArt)

Theater- und Figurenstück für Kinder ab 5 Jahren

Programmtext

ein Theater- und Figurenstück mit Livemusik über die Suche nach dem Glück in einer Bearbeitung vom Theater Variabel in Begleitung vom Musiktheater "SpielART" für Kinder ab 5 Jahre und Familien Das Gold eingetauscht gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh. Für die Kuh gab's ein Schwein, für dieses eine Gans, die wiederum für einen Schleifstein gegeben, der fällt schließlich in den Brunnen...damit alles verloren!? Frei von aller Last wieder neu begonnen...und damit vielleicht alles gewonnen!?

Keine Zeit für Burnout!

Keine Zeit für Burnout!

von/mit: Kabarett Nörgelsäcke

Politische-satirisches Kabarett

Programmtext

Von wegen "Einigkeit und recht viel Freizeit"! Carsten Heyn, Markus Tanger und Enrico Wirth sind voll am Limit oder am Puls der Zeit.

Kasper und der Räuber Zappzerapp

Kasper und der Räuber Zappzerapp

von/mit: Puppentheater Glöckchen

Puppentheater für Kinder ab 3 Jahren

Programmtext

Lustiges Kasperspiel mit Großmutter, Seppel und einem gefährlichen Räuber, spaß- und aktionsreich für Kinder ab 3 Jahren

Das Programm im Februar 2019

Großer Mann, was nun?

Großer Mann, was nun?

von/mit: Spielbrett Dresden

Ein harter Abend zum freien Fall

Programmtext

Da arbeitet sich einer jahrelang hoch – mit Kratzen, Spucken und Beißen – und dann, praktisch auf der Zielgeraden: Paff! Trotzdem, hihihaha, man sollte nicht lachen. Business, das ist Krieg, Blut und Tränen. So ist das. Du stehst auf der Straße, auf der stehen Millionen. Dafür ist sie da, die Straße, irgendwo müssen die Entlassenen ja stehen. So gehts gar nicht. – Zumindest nicht in dem Maß ...

Däumeline

Däumeline

von/mit: Vivid Figurentheater Frieda Friedemann

Puppenspiel nach dem Märchen von Hans-Christian Andersen

Programmtext

Däumeline ist klein, richtig winzig klein. Und weil sie so klein und zart und fein ist, entführt sie die kupplerische Krötenmutter. Kaum entronnen, wird sie vom heiratsfreudigen Maikäfer in seine Baumkrone geschleppt. Auch unter der Erde, wo sie den Winter über Zuflucht findet, wird schon der Brautschleier für sie genäht... Wie Däumeline auf ihrer unfreiwilligen Abenteuerreise doch noch einen Ort findet, an dem sie glücklich wird, erzählt Euch unser Puppenspiel nach dem Märchen von Hans Christian Andersen.

Lena-Reise: Mit Kajaks auf Sibiriens mächtigstem Fluss.

Lena-Reise: Mit Kajaks auf Sibiriens mächtigstem Fluss.

von/mit: Ronald Prokein

Diavortrag

Programmtext

Der Rostocker Abenteurer Ronald Prokein umradelte in Guinness-Buch Rekord die Erde, lief durch Europa und fand u.a. den kältesten bewohnten Ort der Welt. Eine weitere Reise führte ihn in den Osten Rußlands. Wenn die Sibirier von der Lena reden, dann mit Respekt. Sie ist der längste und mächtigste Strom Russlands. Möller und Prokein befuhren als erste Ausländer, gemeinsam mit ihren zwei Schäferhunden Gina und Condor, den Fluß über 3000 km mit Kajaks, bis zur kältesten Großstadt der Welt Jakutsk. Unterwegs kenterten die Abenteurer, trafen auf mittellose Kapitäne und Fischer, lernten Wolgadeutsche kennen und Menschen, die nie einem Ausländer begegneten. Geplagt von Hitze und Stürmen, und eine Verlassenheit fühlend, wie sie die beiden noch nicht kannten, versuchten sie auch ihre Freundschaft wiederzufinden. Sie gerieten in Mafiakreise und entdeckten eines Abends einen Toten...

back in time

back in time

von/mit: Cristin Claas Trio

Konzertabend in der Poesie des Jazz!

Programmtext

Ein Highlight des Jahres! Fantastische Stimme, hinreißende Live-Performance, eingebettet in grandiose Musik - Vorhang auf für das begeisternde Cristin Claas Trio und einen Konzertabend in der Poesie des Jazz! Cristin Claas hat mit ihrem Trio in den letzten Jahren einen unverwechselbaren eigenen Sound erschaffen. Im Mittelpunkt steht die grandiose Sängerin Cristin Claas. Ihre Stimme erinnert an die nordischen Sängerinnen wie Victoria Tolstoy, Silje Nergaard oder Torun Eriksen. Cristin Claas kommt aber aus Deutschland und hat ihre eigene Art zu singen gefunden. Diese Band ist voller Ideen, Witz und unterhält spielend das Publikum, das schon nach dem ersten Song mit offenem Mund über diese Klangwelten staunt. Zwischen Melancholie und Witz. Musik, die so klingt wie das Leben! Cristin Claas, Gesang Christoph Reuter, Piano & Fender Stephan Bormann, Gitarren

Kaspar, Seppl und ä Mäbbl

Kaspar, Seppl und ä Mäbbl

von/mit: Jens Hellwig

Programmtext

Kasper wird von Seppl eingeladen, mit ihm ein Mäbbl (Auto) zu bauen. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn die nötigen Einzelteile fehlen, das Benzin zu teuer ist und der Teufel Fitzliputzli den beiden ständig einen Strich durch die Rechnung machen will. Ein Kasperstück für alle, die wissen wollen, was ein "KP" ist und was wahre Freundschaft bewegen kann.

Die Vermessung der Welt

Die Vermessung der Welt

von/mit: Frank Schenke und Ralf Kiekhöfer

nach dem Roman von Daniel Kehlmann

Programmtext

Gegen Ende des 18.Jahrhunderts machen sich zwei junge Deutsche an die Vermessung der Welt. Der eine, Alexander von Humboldt, kämpft sich durch Urwald und Steppe, befährt den Orinoko, erprobt Gifte im Selbstversuch, zählt die Kopfläuse der Eingeborenen, kriecht in Erdlöcher und besteigt Vulkane. Der andere, Mathmatiker und Astronom Carl Friedrich Gauss, der zu gerne zu Hause bleibt und sein Leben nicht ohne Frauen verbringen kann- er beweist auch im heimischen Göttingen, dass der Raum sich krümmt. Alt, berühmt und ein wenig sonderbar geworden, begegnen sich die beiden 1828 in Berlin. Ein raffiniertes Spiel mit Fakten und Fiktionen; ein philosophisches Theaterabenteuer.

Die feine Ratte Arthur

Die feine Ratte Arthur

von/mit: Marie Bretschneider Dresden

nach dem Kinderbuch von Claude Boujon

Programmtext

Die drei Ratten Rattino, Rattina und Rattinus, lieben Hip Hop, Dreck und Käse. Sie wohnen zusammen auf einer verlassenen Baustelle und lieben ihr rattiges Leben. Bis sie eines Tages Arthur, einen entfernten Verwandten bei sich aufnehmen müssen. Doch Arthur ist weder schmutzig, noch stinkig, noch kann er rappen. Er wäscht sich gern, spielt dabei mit seiner Gummiente und isst sogar mit Messer und Gabel! Die Ratten sind aufgebracht: Arthur ist anders als wir!

Ferienspiele in den Winterferien

Ferienspiele in den Winterferien

von/mit: Jugend- und Kulturzentrum Theater Variabel

Programmtext

Wollt Ihr auch einmal auf der Bühne stehen. Während unseres Theaterprojekts in den Winterferien erwarten Euch Theater, Musik und Kulissenbau. Wir produzieren mit Euch Euer eigenes Theaterstück. Unkostenbeitrag 15,00 €/Woche inkl. Mittagessen! Wir bitten um Voranmeldung unter Tel./Fax: 037360/7 57 97

Ferienspiele in den Winterferien

Ferienspiele in den Winterferien

von/mit: Jugend- und Kulturzentrum Theater Variabel

Programmtext

Wollt Ihr auch einmal auf der Bühne stehen. Während unseres Theaterprojekts in den Winterferien erwarten Euch Theater, Musik und Kulissenbau. Wir produzieren mit Euch Euer eigenes Theaterstück. Unkostenbeitrag 15,00 €/Woche inkl. Mittagessen! Wir bitten um Voranmeldung unter Tel./Fax: 037360/7 57 97

Ferienspiele in den Winterferien

Ferienspiele in den Winterferien

von/mit: Jugend- und Kulturzentrum Theater Variabel

Programmtext

Wollt Ihr auch einmal auf der Bühne stehen. Während unseres Theaterprojekts in den Winterferien erwarten Euch Theater, Musik und Kulissenbau. Wir produzieren mit Euch Euer eigenes Theaterstück. Unkostenbeitrag 15,00 €/Woche inkl. Mittagessen! Wir bitten um Voranmeldung unter Tel./Fax: 037360/7 57 97

Ferienspiele in den Winterferien

Ferienspiele in den Winterferien

von/mit: Jugend- und Kulturzentrum Theater Variabel

Programmtext

Wollt Ihr auch einmal auf der Bühne stehen. Während unseres Theaterprojekts in den Winterferien erwarten Euch Theater, Musik und Kulissenbau. Wir produzieren mit Euch Euer eigenes Theaterstück. Unkostenbeitrag 15,00 €/Woche inkl. Mittagessen! Wir bitten um Voranmeldung unter Tel./Fax: 037360/7 57 97

Ferienspiele in den Winterferien

Ferienspiele in den Winterferien

von/mit: Jugend- und Kulturzentrum Theater Variabel

Programmtext

Wollt Ihr auch einmal auf der Bühne stehen. Während unseres Theaterprojekts in den Winterferien erwarten Euch Theater, Musik und Kulissenbau. Wir produzieren mit Euch Euer eigenes Theaterstück. Unkostenbeitrag 15,00 €/Woche inkl. Mittagessen! Wir bitten um Voranmeldung unter Tel./Fax: 037360/7 57 97

Judith Reimann und die Jungs von nebenan

Judith Reimann und die Jungs von nebenan

von/mit: Judith Reimann und die Jungs von nebenan

Konzert

Programmtext

Judith hat ihre Wurzeln hier bei uns im Erzgebirge, mit ihren Lieder trägt sie uns aber hinaus in die weite Welt. Gefühlvoller Liedermacher-Pop.

PREMIERE

PREMIERE

von/mit: Jugend- und Kulturzentrum Theater Variabel

Ferienspiele in den Winterferien

Programmtext

Nach einer Woche Text lernen, Theater spielen, Kulissenbau und viel Spaß präsentieren die Teilnehmer des Theaterprojekts ihr Theaterstück.

Das Programm im März 2019

Sense gut, alles gut!

Sense gut, alles gut!

von/mit: Wolf-Dieter Gööck

Ein Märchenkabarett mit Musik und Schattentheater, nach Janosch und den Brüdern Grimm

Programmtext

Der Tod als launiger Gesell, zurückgelehnt und völlig entspannt angesichts einer Aufgabe, die sowieso nicht zu lösen ist: Die Menschheit wächst einfach zu schnell, da kommt man nicht hinterher, auch nicht mit der Motorsense. Und immer wieder versucht man, ihn auszutricksen! Zum Beispiel dieser Arzt damals, in der Geschichte vom "Gevatter Tod"… Ein schräges Märchenkabarett, in einem Mix mit Schattentheater und Musik.

Der kleine Maulwurf

Der kleine Maulwurf

von/mit: Wolf-Dieter Gööck

nach den Zeichentrickfilmen von Zdenek Miler

Programmtext

ab 3 Jahre Als Zeichentrickfilm von Zdenek Miler wurde „Der kleine Maulwurf“ in zahllosen Episoden weltberühmt. Das Theatrium hat einige der phantasievollen Geschichten mit Musik von Antonio Vivaldi adaptiert. Das von der Bühnenbildnerin Ella Späte entwickelte Bühnenbild und die von ihr gebauten Figuren werden in einer bezaubernden Weise lebendig, ohne dabei die filmische Vorlage zu kopieren. Der Puppenspieler entführt die kleinen Zuschauer ohne Worte in eine Welt der Fantasie.

Ein seltsames Paar

Ein seltsames Paar

von/mit: BÜHNENVOLK Bautzen

Komödie von Neil Simon

Programmtext

Von Frau und Kind verlassen steht Oscar einsam vor den Trümmern seiner Ehe und im Müll der seit Wochen vernachlässigten Wohnung. Sein Freund Felix, der jede Hausfrau mit seinem Sauberkeitswahn, seiner zwanghaften Ordnungsliebe und seiner Kochkunst in den Schatten stellt, wurde gerade deswegen ebenfalls unfreiwilliger Junggeselle - mit Hang zum Suizid. Die Rettung: Eine Männer - WG. Doch die entwickelt sich zum ehelichen Panoptikum, mit dem lustigen Unterschied, dass das ewig wischende und putzende Heimchen am Herd eben keine Frau, sondern ein Mann ist. Die gemütliche Pokerrunde mit weiteren Freunden wird gnadenlos von Felix zerputzt, die ehemals chaotische Single-Behausung erstrahlt unangenehm keimfrei, nicht mal die Spielkarten sind vor Desinfektion sicher. Verständlich, dass für Oscar die 'Ehe' mit einem männlichen Wisch-Mob unerträglich wird und er schmeißt Felix kurzerhand hinaus. Doch erstaunlicherweise landet dieser sanft auf der breiten Couch der aufgeregt zwitschernden Nachbarinnen Cecily und Gwendolyn Amsel...

Die Prinzessin und der Schweinehirt

Die Prinzessin und der Schweinehirt

von/mit: Märchenfrau Verenica

Programmtext

Die schöne Prinzessin Rosabella soll heiraten. Nur die Bewerber gefallen ihr gar nicht. Und erst die Geschenke: nichts Passendes dabei! Da kommt sogar jemand mit einer echten Rose…! Eberhard von Schwartenberg heißt der auch noch! Pfui, so etwas muss sich eine echte Prinzessin nicht gefallen lassen! Mal sehen, ob die Prinzessin noch einen Bräutigam abbekommt... Und darüber entscheiden die Zuschauer! Witziges Spiel mit Figuren um eine bekannte Geschichte.

Sammy Vomacka Solo

Sammy Vomacka Solo

von/mit: Sammy Vomacka

Programmtext

Unermüdlich und immer noch voller Spielfreude tourt der in Tschechien geborene, und in Homburg / Saar lebende, Fingerpicker durch In - und Ausland. Zunächst überwiegend als Ragtime – Gitarrist bekannt geworden ( u.a. diverse Schallplatten und CD’s ), entwickelte sich Sammy Vomáčka im Laufe der Jahre zu einem Allrounder, dem es besonders neben Ragtime der Jazz angetan hat. Ebenso kam der Blues nicht zu kurz. Neben einer „ normalen“ Westerngitarre ist immer auch eine „ Dobro“ im Gepäck, eine aus Metall gefertigte Resonator – Gitarre, mit der auch, ohne Verstärker, interessante Effekte möglich sind. Sammy Vomáčka wird seine langjährige Erfahrung als Entertainer in Sachen Fingerpicking, Ragtime, Blues und Jazz zum Besten geben – mal mit, mal ohne Gesang. Bei seinen Konzerten gehören launiges Entertainment und Kurzgeschichten aus seinem musikalischen Leben zum Programm.

Die Abenteuer von Theo Gleistreu und seiner Lok Johanna

Die Abenteuer von Theo Gleistreu und seiner Lok Johanna

von/mit: PuppeTierCooperat / Ben Hans

Programmtext

Wenn man sich langweilt, kann man sich etwas ausden - ken. Und ausgedachte Ideen fliegen gut. Wie die Luft - ballons, die Theo der Bahnwärter in den Himmel steigen lässt, als die Lok Johanna auftaucht. Theo und Johanna brausen im Traum von Paris nach Übersee, von Amerika bis auf den Mond. Sie lernen Pläne zu planen und Träume zu träumen und dass der Unterschied zwischen hier und dort riesengroß und gar keiner ist – und dass es darauf ankommt, die Augen im richtigen Augenblick aufzumachen.

Wer immer mit dem Schlimmsten rechnet, hat meistens eine gute Zeit!

Wer immer mit dem Schlimmsten rechnet, hat meistens eine gute Zeit!

von/mit: Heinz Klever

Politisches Kabarett

Programmtext

Seit 15 Jahren gehört Heinz Klever zum lebenden Inventar der LEIPZIGER PFEFFERMÜHLE. Als Autor und Komponist arbeitet er für die ACADEMIXER, die FUNZEL, das CENTRAL KABARETT, die HERKULESKEULE, das FETTNÄPPCHEN, die KIEBITZENSTEINER, das SPANDAUER VOLKSTHEATER VARIANTA und den EULENSPIEGEL In Olbernhau spielt er ein politisches, kabarettistisches Soloprogramm.

Zwerg Nase

Zwerg Nase

von/mit: Volkmar Funke

Puppentheater für Kinder ab 4 Jahren

Programmtext

Wer ist die Alte mit der krummen Nase uns was will sie auf dem Marktplatz. Die wurde hier noch nie gesehen. Böse ist sie ganz bestimmt, so wie die aussieht. So denkt der kleine Jacob. Er ärgert sie und lacht sie aus. Ob das wohl gut geht? Der kleine Jacob wird es am eigenen Leib erfahren. Wird büßen müssen, viele Jahre, wird selber fühlen wie es ist, beäugt und ausgelacht zu werden. Doch keine Angst, es wird schon alles gut.

Wunschkonzert

Wunschkonzert

von/mit: Jörg Nassler & Dunja Averdung

"Kein Abend wie jeder Andere"

Programmtext

Interaktiv, spontan, unbestechlich und voll demokratisch wird LIAISONG mit dem Publikum um den Abend feilschen und die 20 größten Liederwünsche mit Spielfreude erfüllen. Aus 100 sehr verschiedenen Liedern und instrumentalen Soli wünschen und wählen sich die Gäste des Abends direkt vor Konzertbeginn ihr spezielles Programm. Da wird schon mal ein geliebtes Weihnachtslied in den Sommer rutschen und ein Kinderlied die älteren Semester auf die Stühle treiben.

Kleine Frau, was nun?

Kleine Frau, was nun?

von/mit: Karla Wintermann

Programmtext

Ein Drachen, der eigentlich eine Blumenwiese war, eine Hexe, die nicht weiß, wer ihr Vater ist, ein Zauberer, der gar nicht böse sein will, und ein König, der sehr traurig ist - all diese Probleme soll ausgerechnet eine kleine Frau lösen! Diese Geschichte die sich eine etwas chaotische junge Frau für ihr ungeborenes Kind ausdenkt, wird mit viel Witz und Ironie phantasievoll für Kinder und Erwachsene erzählt.

Das Programm im April 2019

Doppelstunde Musik

Doppelstunde Musik

von/mit: Christoph Reuter

musikalisches Kabarett

Programmtext

Bei der Fortsetzung von “Alle sind musikalisch! (außer manche)” verspreche ich eine vergnügliche und spannende Doppelstunde rund um das Thema Musik. Ich wandere mit Ihnen durch 500 Jahre Musikgeschichte und stelle meine Methode zum Komponieren von Hits vor und beantworte die Frage, wo Ohrwürmer sich aufhalten, wenn sie sich nicht gerade in unserem Ohr befinden. Zudem wechsele ich wild zwischen Pop, Jazz und Klassik, singe Lieder, erzähle von der Macht Musik und mache Musik. Erleben Sie die vergnüglichste und kürzeste Musikstunde Ihres Lebens.

Wie die Hexe Wackelzahn den König überlisten wollte...

Wie die Hexe Wackelzahn den König überlisten wollte...

von/mit: Puppentheater Glöckchen

lustiges Kasperspiel

Programmtext

Ein lustiges Kasperspiel mit Märchenmotiven, denn Kasper hilft dem König die richtige Braut zu finden, spaß- und aktionsreich; für Kinder von 3 bis 12 Jahren.

Héroíne

Héroíne

von/mit: Mélinée

die neue CD

Programmtext

Mélinée, aus dem südfranzösischen Toulouse stammend, hat sich in Berlin mit ihren ganz eigenen Chansons einen Namen gemacht. Ihre Texte sind dicht und wohl gefeilt geschrieben, gleichzeitig persönlich und poetisch, von universeller Kraft. In ihnen finden sich Hoffnung und Nostalgie, aber auch hintergründiger Witz und Humor, als passender Kontrapunkt zur Melancholie. Das alles zusammen ergibt diese „melancomische“ Welt, die ihr ganz eigen ist.

Schneewittchen

Schneewittchen

von/mit: Puppentheater Fate Morgana

Figurentheater nach dem Grimm'schen Märchen

Programmtext

Eine Königin wünscht sich sehnlichst ein Kind. An einem Wintertag sitzt sie am Fenster, das einen schwarzen Rahmen aus Ebenholz hat, und näht. Versehentlich sticht sie sich mit der Nähnadel in den Finger. Als sie drei Blutstropfen in den Schnee fallen sieht, denkt sie: „Hätt’ ich ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie das Holz an dem Rahmen! Ihr Wunsch erfüllt sich und sie bekommt eine Tochter, die Schneewittchen genannt wird, weil sie helle Haut, rote Wangen und schwarze Haare hat. Nach der Geburt stirbt die Königin und der König nimmt sich eine neue Gemahlin. Diese ist sehr schön, aber eitel und böse. Sie kann es nicht ertragen, an Schönheit übertroffen zu werden. Als Schneewittchen sieben Jahre alt ist, nennt ihr sprechender und allwissender Spiegel Schneewittchen und nicht sie die Schönste im ganzen Land. Von Neid geplagt beauftragt sie einen Jäger, ihre Stieftochter im Wald umzubringen ...

Das Programm im Mai 2019

Die wundersame Relativität des Findens

Die wundersame Relativität des Findens

von/mit: Cammerspiele Leipzig

Versatzstücke aus der griechischen Mythologie und Schnipsel aus der Popkultur

Programmtext

„Monika reich mir mal das Schwert rüber“, sagte Skylla und fraß den Alten. Drei Spielerinnen auf dem Weg zur großen Erzählung stolpern über Stock und Stein, Hekate öffnet die Welten und die drei Moiren treten ein. Während ein Wal vom Himmel fällt und der Wettstreit der Heldinnen beginnt, suchen die drei Schicksalsgöttinnen ihre Körperteile zusammen. Im Netz der Geschichten besingt Persephone den Hades, während Echo ihrer Stimme nachweint und Menschen wie Kugelfische aussehen. Schicksale werden gesponnen und unter Wasser gesetzt, verknüpft und durchgeschnitten. Bunt und verschachtelt erfinden sich Heldinnen mit Rückenproblemen in Abenteuern gegenseitig neu. Dort wird ein Bärenfell drapiert, da ein Riese erschlagen und hier an einer Leber genagt. Nun gut, kurz gefasst: wir sind für allerlei verantwortlich und in der Hölle scheint die Sonne.

Die kleine Meerjungfrau

Die kleine Meerjungfrau

von/mit: Bianka Heuser

Figurentheater für Kinder ab 3 Jahren

Programmtext

In der fantastischen Wasserwelt lebt die kleine Meerjungfrau Arielle. Sie spielt gern mit ihren Freunden, dem sprechenden Meeresschwamm und dem vorlauten Fisch Fabius. Am liebsten jedoch sitzt Arielle auf dem Korallenriff und beobachtet die Menschen – aber heimlich: ihr Vater Poseidon hat den Kontakt zwischen Menschenwelt und Meeresvolk streng verboten!

Die goldene Gans

Die goldene Gans

von/mit: Kinder-& Jugendtheater Burattino

Theater von Kindern für Kinder

Programmtext

In der Schusterwerkstadt der Gebrüder Krawuttke spielen sich die älteren Brüder Franz und Frieder auf. Ihren jüngeren Bruder Klaus rufen sie den Dummling, weil er ja der „Kleinste“ ist und somit, so denken die beiden, dumm. Franz und Frieder sind aber auch geizig. Als sie im Wald einer gutmütigen Kräuterfrau begegnen und diese die Brüder um einen Schluck Wasser und ein Stück Brot bittet, reagieren sie böse und jagen die Kräuterfrau davon. Nur Klaus ist anders. Er ist bereit zu teilen und gibt der ...

Bumerang-Band open air

Bumerang-Band open air

von/mit: Bumerang

Irish Folk aus Chemnitz live im Stadtpark

Programmtext

Wir sind Bumerang, eine mitreißende und erfahrene Band vom Fuße des Erzgebirges. Wir spielen stilvolle Musik, die von den verschiedensten Musikrichtungen wie folk, classic rock, classics und reggae geprägt ist. Treibende Akustik- und E-Gitarren in perfekter Symbiose mit elektrischer Violine, pulsierenden Bässen, einem energiegeladenen, dynamischen Schlagzeug und eigenen Hits in Chemnitzer Industrie- Mundart garantieren unvergessliche Momente durch Songs, die einem tagelang nicht aus dem Kopf gehen. Bei den Konzerten ist nicht nur die Band zu erleben, sondern man spürt auch immer die begeisterte Beteiligung des Publikums.