Jugend- und Kulturzentrum „Theater Variabel“ Olbernhau

Das Programm im November 2021

Workshop Makramee

Workshop Makramee

von/mit: Shukar Creations Raluca Sava

Programmtext

Makramee ist die handwerkliche Kunst, Schnüre zu dekorativen Mustern zu verknoten. In den letzten 9 Jahren nutzt Raluca Sava diese altertümliche Technik, um moderne und einzigartige Schmuckstücke herzustellen. Schmuck Designerin Raluca Sava veranstaltet einen 2-stündigen Makramee-Workshop. Darin erklärt sie die Entstehung eines Armbands durch den rechteckigen Makramee Knoten. Zur Verfügung gestellt werden verschiedene Farben von Schnüren sowie diverse Halbedelsteine. Damit erhalten Sie die Möglichkeit und Gelegenheit um Ihr persönliches Kunstwerk zu kreieren. Um Halsketten, Armbänder und Ohrringe von Raluca Sava zu sehen, besuchen Sie die Webseite auf www.shukar.tk Kosten: 30 Euro — Falls nötig, bringen Sie Ihre Lesebrille mit.

Rattenscharf - alles ist möglich

Rattenscharf - alles ist möglich

von/mit: Cornelia Fritzsche

Ursula von Rätin erläutert die Welt.

Programmtext

Eines sei schon einmal vorweggesagt, die Ratten waren es dieses Mal nicht!! Doch wenn selbst diese Spezies zurzeit das FÜRCHTEN lernt, dann ist doch etwas im Argen!? Was hat der Mensch nicht alles erfunden: „Das Rad, aber auch Hysterie, Apathie, ADSAS, Melancholie, Anorexie. Bulimie und nun noch eine echte Pandemie!“ Frau von Rätin hat wieder einmal ihr Seziermesser ausgepackt, um den Dingen auf den Grund zu gehen. Sind wir noch zu retten, Weltuntergangsstimmung, oder doch noch aus der Tragödie eine Komödie machen? Im Theater ist genau das möglich! Wie immer frech, bösartig-bissig, aber auch liebenswürdig und ab und an auch ein Lied auf den Lippen! Freuen Sie sich auf das neue Programm von „Ursula von Rätin“ nebst ihrer „Animateuse „Cornelia Fritzsche, beide haben sich dieses Mal auch Gäste eingeladen. Doch diese seien noch nicht verraten. Spiel und Gesang: Cornelia Fritzsche Liedtexte: Irene Voß Kompositionen: Matthias Manz

Theater für Kinder

Theater für Kinder

von/mit: Cornelia Fritzsche

Figurentheater für die ganze Familie

Programmtext

Workshop Makramee

Workshop Makramee

von/mit: Shukar Creations Raluca Sava

Programmtext

Makramee ist die handwerkliche Kunst, Schnüre zu dekorativen Mustern zu verknoten. In den letzten 9 Jahren nutzt Raluca Sava diese altertümliche Technik, um moderne und einzigartige Schmuckstücke herzustellen. Schmuck Designerin Raluca Sava veranstaltet einen 2-stündigen Makramee-Workshop. Darin erklärt sie die Entstehung eines Armbands durch den rechteckigen Makramee Knoten. Zur Verfügung gestellt werden verschiedene Farben von Schnüren sowie diverse Halbedelsteine. Damit erhalten Sie die Möglichkeit und Gelegenheit um Ihr persönliches Kunstwerk zu kreieren. Um Halsketten, Armbänder und Ohrringe von Raluca Sava zu sehen, besuchen Sie die Webseite auf www.shukar.tk Kosten: 30 Euro — Falls nötig, bringen Sie Ihre Lesebrille mit.

Verpasste Gelegenheiten

Verpasste Gelegenheiten

von/mit: Bianka Heuser & Jörg Bretschneider

Ein erfrischend provokanter Abend, an dem Männer über Frauen und Frauen über Männer lachen dürfen.

Programmtext

Endlich wird mal ausgesprochen, was jeder kennt: Die Suche nach dem optimalen Partnerscheint so unerschöpflich, wie Suppe mit Messer und Gabel zu essen. Also Augen auf beim Speed-Dating! Verspricht ein Rendezvous lebenslange Haltbarkeit oder sollte man eine Umtauschgarantie vereinbaren? Wollen wir lebenslänglich oder Kurzzeitparken? Ist TestosteronüberSCHUSS ein Fall für die Polizei? Ist alles, was man hätte haben können, besser als das, was man hat – fragt sich der Bauer beim Verlust seiner Fahrerlaubnis. Ältere Menschen haben den Luxus zu vergessen, was sie verpasst haben, denn mit den Jahren werden selbst Eselsbrücken marode. Beim „Diner for one“ gibt es mit ganz besonderen Gästen exzellente Leckerbissen fürs Zwerchfell.

Die Salzprinzessin

Die Salzprinzessin

von/mit: Bianka Heuser

FIGURENTHEATER nach slowakischen Volksmärchen und Motiven der Gebrüder Grimm für die ganze Familei

Programmtext

König Kohledampf in der rechten Schrankhälfte möchte, dass die Tochter, die ihn am meisten liebt, seine Nachfolge antritt. Die jüngste Prinzessin Rosalie antwortet, sie liebe ihn wie das Salz. Darüber ist der König verärgert, da in seinen Augen Gold und Silber viel mehr wert sind als gewöhnliches Salz. Er verbannt Rosalie aus dem Königreich Service. In der anderen Schrankhälfte ist der Salzkönig verärgert, dass sich sein Sohn Fabién in Rosalie verliebt. In seinen Augen achten die Menschen aus Service die wahren Schätze wie das Wasser und das Salz nicht und verspotten die Bewohner des Salzreiches. Als Fabién sich gemeinsam mit Rosalie verstecken und mit ihr leben will, verzaubert ihn sein Vater in eine Salzsäule.Rosalie stellt sich drei Prüfungen, um ihre wahre Liebe zu Fabién zu beweisen. Schafft es Rosalie, Fabién zu erlösen? Wird sie danach ihrem Vater vergeben und zu ihm zurückkehren? Kehrt in den Küchenschrank Ruhe ein und werden sich beide Könige vertragen? as Märchen erzählt davon, dass man, anstatt zu streiten, nach Lösungen und gegenseitigem Verständnis suchen sollte. Und natürlich davon, wie schnell wir in unserem komfortablen Alltag die scheinbar kleinen Dinge und deren Werte vergessen.

Tibet und Indien

Tibet und Indien

von/mit: Michi Münzberg

Zwei Reisen - ein Ziel

Programmtext

Zwei Länder, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein können… Doch Tibet und Indien haben einen gemeinsamen Nenner – den Dalai Lama. Von seinen Wurzeln in der Verbotenen Stadt in Tibet, über atemberaubende Pässe im Himalaya, mit klapprigen Bussen und einer legendären Bergbahn führt diese abenteuerliche Reise auf den Spuren von Heinrich Harrer letztendlich zu dem lang erträumten Ziel in den Bergen Nordindiens - dem Thron seiner Heiligkeit. Auf humorvolle und unterhaltsame Art vermittelt Michi Münzberg Einblicke in die buddhistische Kultur, den tief verwurzelten Glauben der Menschen und die Schönheit der Natur im Herzen Asiens.

STEPHAN BORMANN - TRAVELER ON GUITAR

STEPHAN BORMANN - TRAVELER ON GUITAR

von/mit: Stephan Bormann

Groovy things

Programmtext

Groovy things on many strings Stephan Bormann zählt zu den vielseitigsten deutschen Gitarristen. Seit 15 Jahren tourt er erfolgreich mit dem Cristin Claas Trio, Hands On Strings, dem 10String Orchestra u.v.a. und ist nun erstmals mit seinem Solo- Programm zur CD „over the years“ live zu erleben. Die Arbeit am Solo Guitar Book (Schott Music) - als auch das euphorische Feedback darauf - haben ihn dazu bewogen, die Musik, die ihn über viele Jahre geprägt hat, nun auch solistisch umzusetzen. In seinen originellen Arrangements findet sich die Klangästhetik eines „Fingerstylers“ ebenso wieder, wie der Ansatz eines Jazzmusikers, jedem Stück eine immer währende Frische durch den Freiraum für Improvisation zu geben. Die enorme Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten des Instruments weckten dabei seine Lust, neben allseits bekannten Nylon- oder Steel String-Gitarren auch exotische Aliquot-, Bariton- und Oktav-Gitarren einzusetzen. Stephan Bormanns innige Nähe zur Musik Amerikas, Skandinaviens, Afrikas und Brasiliens weisen ihn als Weltreisenden auf der Gitarre aus, gewandt in vielen Stilen und vertraut mit den unterschiedlichsten Facetten des Instruments. Als Sideman hat er mit diversen Künstlern gearbeitet und war im Konzert mit Nils Landgren, Till Brönner, den Klazz Brothers, der Leipzig Big Band, Günther Fischer u.v.a. zu erleben. Stephan Bormann leitet seit 1994 eine Hauptfachklasse an der Hochschule für Musik in Dresden und ist dort Professor für Gitarre Jazz/Rock/Pop. Workshops führten ihn in zahlreiche Städte Deutschlands sowie nach Italien; Österreich; die Schweiz und in die USA

Froschkönig oder die grüne Minna

Froschkönig oder die grüne Minna

von/mit: Vivid Figurentheater Frieda Friedemann

Ein Puppenspiel für Jung und Alt

Programmtext

Minna ist Gärtnerin und ihre Aufgabe ist es, den Park zu pflegen. Doch ihre Leidenschaft und ihre Träume gelten wunderschönen Prinzessinnen, verzauberten Prinzen und deren treuen Dienern. Und deshalb möchte sie Euch ihr Lieblingsmärchen erzählen: Froschkönig. Mit handgeschnitzten Tisch- und Handpuppen, einer hölzernen Schubkarre und den Alltagsgegenständen der Protagonistin wird das Märchen um den bekannten Wurf ein Vergnügen für Jung und Alt.