Jugend- und Kulturzentrum „Theater Variabel“ Olbernhau

Das Programm im Januar 2023

Diavortrag Skandinavien

Diavortrag Skandinavien

von/mit: Sandra Butscheike und Steffen Mender

Norwegen, Schweden und Finnland

Programmtext

Mitternachtssonne und Polarnacht, wilde unberührte Lanschaften, zerklüftete Küsten, malerische Fjorde, tausende Seen, romantische Wälder, eine einzigartige Tierwelt, Samikultur und eindrucksvolle Städte mit nordischem Flair, das alles ist Skandinavien. Mit beeindruckenden Bildern, Videosequenzen und Drohnenaufnahmen geben Sandra Butscheike und Steffen Mender Einblicke in die einzigartige Vielfalt Skandinaviens.

Das Programm im Februar 2023

Das Programm im März 2023

Das Feuerzeug

Das Feuerzeug

von/mit: Kinder- und Jugendtheater Burattino

Ein Theaterstück frei nach den Brüdern Grimm von Annekahtrin Rottstädt - Hänel

Programmtext

Obwohl der reiche König alles daransetzt, die Weissagung einer alten Hexe nicht wahr werden zu lassen, kommt es meistens anders, als man denkt. Seine Tochter, die Prinzessin, so die Weissagung, soll mit einem einfachen Soldaten verheirate werden. Im ganzen Land ist bekannt, dass die Prinzessin deshalb im Kupferschloss wie eine Gefangene behandelt wird und die schützenden Schlossmauern nicht verlassen darf. Doch eines Tages, der Krieg ist aus, ist es soweit. Jonas, ein schmucker Soldat ist zum Schloss unterwegs. Doch bevor er an das Ziel seiner Wünsche gelangt, muss er viele Hürden meistern. Hilfsbereit, erfüllt er einer alten Hexe einen Wunsch. Er soll ihr ein Feuerzeug aus einem holen Baum heraufholen. Doch die Hexe will ihn betrügen, ist nur an dem Feuerzeug interessiert und will, dass der Soldat abstürzt. Er wird mit Heidi und Klum zusammentreffen, die faul sind und nur darauf warten, jemandem das Geld aus der Tasche zu ziehen. Auch wird Amme Amanda kein Auge von ihrer Prinzessin lassen und wachsam wie ein Luchs sein. Der geldgierige Minister wird seine Macht ausnutzen, um die Prinzessin für sich selber zu gewinnen. Wie gut ist es da Freunde, wie den Schusterjungen Felix und drei vierbeinige Gesellen um sich zu haben, die Jonas in aller Gefahr bestehen werden. Umrahmt wird das Märchen auch von andern Figuren. So werden die tapsige Wache mit den neuen Hausschuhen, der freundliche Gastwirt mit all seinen verlockenden Speisen, der Gemüsehändler und der Spielzeugverkäufer das Publikum durch die Handlung führen. Wie das Märchen vom „Feuerzeug“ ausgeht, können die kleinen und großen Zuschauer bei uns erleben. Vorhang auf!

Das Programm im April 2023

Ach Gisela!

Ach Gisela!

von/mit: Scarlett O' und Jürgen Ehle

Die MAY, ihre Lieder, ihr Leben - eine Mutti war sie nie!

Programmtext

SCARLETT O' Gesang, Moderation, Akkordeon, Flöte, Autoharp, Mundharmonika, Percussion JÜRGEN EHLE E- und Konzert-Gitarren, Mandoline, Gesang Für die allermeisten Ostler war sie eine Institution - GISELA MAY - eine große, wenn nicht gar d i e Brecht-Interpretin, ein Weltstar. Die restlichen Deutschen kannten sie spätestens nach: "Sag doch nicht immer Mutti zu mir!", in der Rolle der Mutter von Adelheid, letztere gespielt von Evelyn Hamann. Eine "Mutti" war sie, die 2016 mit stolzen 92 Jahren verstarb, allerdings nie, weder so noch so. Das riesige Repertoire der MAY umfaßte Brecht-Texte, vertont von Weill, Eisler, Dessau etc. ebenso wie Lieder nach Texten von Heine, Kästner, Tucholsky und vielen anderen. Sie machte Ausflüge ins Musical, ins Kabarett, sang Chansons von Brel, dessen Texte sie sich von verschiedenen Dichtern ins Deutsche hat übertragen lassen und natürlich eigens für sie erschaffene Lieder. Eine wahre Spielwiese für SCARLETT O' und den hervorragenden Gitarristen, JÜRGEN EHLE, an ihrer Seite. Die diversen Instrumenten-Konstellationen und die extrem wandelbare Stimme der Sängerin sorgen für interessante und ganz eigene musikalische Umsetzungen.

Die Regentrude

Die Regentrude

von/mit: Kinder- und Jugendtheater Burattino

frei nach dem Märchen von Theodor Storm

Programmtext

Die Felder verdorren, Die Seen trocknen aus und keine Hilfe ist in Sicht. Mareen und Andrees machen sich Sorgen und leiden wie alle anderen auch an der Hitze. Stine und Steffen, die Eltern von Andrees kämpfen um den Hof, der Wiesenbauer Mareens Vater treibt die letzten Groschen von seinen Schuldnern ein. Doch auch er muss feststellen, dass das Geld ihn nicht ernähren kann, wenn es kein Getreide gibt, dass er kaufen kann. Eine Lösung muss her! Stine erinnert sich, an ihre Urahne, die vor vielen vielen Jahren wusste, wie man die Dürre beendet. Mit Hilfe der Regentrude. Doch dafür muss man wissen wo sie lebt und dann muss sie noch aufgeweckt werden und das geht nur mit dem richtigen Zauberspruch. Wer soll das tun? Stine erinnert sich: „Nur eine junge Frau kann die Regentrude erwecken!“ Mareen muss also auf sich allein gestellt die Regentrude finden. Doch als wäre das nicht genug treiben die beiden Feuergeister Eckeneckepenn und sein trotteliger Gehilfe Ecki ihr Unwesen. Zum Glück gibt es noch die guten Naturgeister, die ihr beistehen wollen. Ob es Mareen gelingt die Regentrude aufzuwecken und ob die menschen es schaffen wieder in Einklang mit der Natur zu leben erfahrt ihr in eurem BURATTINO